Regierungswechsel a la vista!

Die sozialdemokratische Regierung wird Ende November fallen, wie alle derzeitigen Regierungen, die für die aktuelle Krise verantwortlich gemacht werden und die Quittung dafür präsentiert bekommen.

Präsident Zapatero (PSOE) tritt nicht mehr an, erkennt die Sinnlosigkeit eines solchen Vorhabens. Zu lange hatte er die Krise wegdiskutieren wollen. Zu spät erkannte er den Handlungsbedarf. Zu zögerlich kamen seine politischen Reflexe. Der nächste Kandidat der Sozialisten, Alfredo Pérez Rubalcaba, ist schon so lange Teil der spanischen Politik und auch der Regierung Zapateros, dass er keine Aufbruchstimmung beschwören kann. Keine Chance.

Die konservative PP wird bei der Wahl abräumen. Nicht etwa deswegen, weil sie die besseren Rezepte hätte, weit gefehlt. PP-Chef Rajoy beschränkt sich darauf, den „Stimmungswechsel“ zu beschwören, den sein Wahlsieg bewirken wird. Der alleine sei Grund genug, um die Verbesserung – bei ihm klingt das nach „Rettung Spaniens“ – zu bewirken. Ein Programm hat er nicht. Wenn er eins hat, verrät er es nicht.

Der Bevölkerung ist es egal. Es muss „anders werden“ und Punkt! Das sagen alle Umfragen und sehen einen kolossalen Wahlsieg der PP voraus. Andere Umfragen, die wissen wollen, ob es denn mit einer konservativen Regierung besser werde,  bekommen die Antwort „Para nada, die sind doch alle gleich“.

España es diferente – Spanien ist anders! Normalerweise. In vielen Aspekten des Lebens stimmt das. In der aufkeimenden Hoffnung auf die Aussichtslosigkeit unterschieden sich die Spanier allerdings gerade nicht vom restlichen Europa.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s