Fernando Alonso ist sauer

Mit verkniffenem Gesicht und sehr einsilbig hat Fernando Alonso dafür gesorgt, dass es eine sehr kurze Pressekonferenz wurde in Madonna Di Campiglio. Dabei hatten sich die Medienvertreter darauf gefreut, all das fragen zu können, was vorher Felipe Massa und der Ferrari-Chef  Stefano Domenicali unbeantwortet gelassen hatten. Doch Fernando Alonso weiß genau, warum er derzeit keine Lust auf Journalisten hat.

Die Trennung von seiner Ehefrau Raquel del Rosario, die von der Insel Gran Canaria stammt, wurde in den vergangenen Tagen so intensiv in den Medien verbraten, dass Fernando Alonso verspannt und mit ausgesprochenem Nörgelgesicht in die Kameras blickte.
Raquel del Rosario und Fernando Alonso sind kein Paar mehr.

Mehr als zwei Monate vor dem Formel-1-Start am 18. März in Melbourne hatte er eher patzige Antworten parat. Was er denn dazu sage, dass sein Chef Stefano Domenicali ihn wegen der abgelaufenen Saison so gelobt habe, wollte ein Journalist wissen. – „Ich rede jeden Tag mit meinem Chef. Ich brauche es nicht, dass er euch hier erzählt, was er über mich denkt“, brummelte der Spanier sichtlich genervt ins Mikrofon.

Auf die Frage, was denn die Regeländerungen für den Erfolg von Ferrari bedeuten werden, maulte Alonso kurz und knapp: „Ich habe keine Kristallkugel!“ Danach beschwerte er sich darüber, dass die Formel 1 die einzige Sportart sei, in der man nicht trainieren dürfe: „Mit einem Kart zu trainieren ist, als wenn Rafa Nadal mit einem Tischtennis-Schläger oder Messi mit einem Tennisball zum Training gehen.“

Danach, inzwischen ein klein wenig lockerer, ließ er sich über das neue Auto aus: „Außen sieht der Ferrari fast wie der alte aus, aber innen wird es etliche Änderungen geben. Die Regeln sind in den vergangenen beiden Jahren klarer geworden, dadurch gleichen sich die Autos immer mehr“, sagte er optimistisch, weil Ferrari einige Probleme beseitigt hat, die mit dem Windkanal zu tun haben.

„Das hat uns benachteiligt. Wir haben da falsche Daten ausgewertet, das hatte uns zurück geworfen. Jetzt ist aber alles geregelt. Deswegen müssen wir kein dominantes Auto haben, aber sicher sehr viel ähnlicher denen der anderen Rennställe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s