Pleite: Aus für Spanair

Noch heute will die Fluggesellschaft ihren Betrieb komplett einstellen. Die spanische Flugbehörde sucht bereits Ersatzkapazitäten: Spanair ist pleite und will in den nächsten Stunden den Antrag auf Einstellung jeglicher Aktivität einbringen. Gründe sind die geplatzte Beteiligung von Qatar Airways und wegfallende Subventionen. Bedroht sind ungefähr 3.200 Arbeitsplätze am Standort Barcelona.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Protest weitet sich aus – Anleitung für zivilen Ungehorsam in Europa

Es gibt Tage, an denen man regelrecht stolz sein kann auf die Solidarität der Bevölkerung in Spanien. Heute ist so einer: Die Sheriffs der Madrider U-Bahn haben eine Plattform gegründet, um die Protestaktionen in der Metro nachhaltig zu unterstützen statt sie zu verhindern. Eine Anleitung zu zivilem Ungehorsam in Europa.

Weiterlesen

Iran will Europa den Ölhahn sofort zudrehen

Jetzt wird es bitter besonders für die südeuropäischen Staaten. Noch an diesem Wochenende will die iranische Regierung dem Parlament einen Gesetzesentwurf vorlegen, der den sofortigen Stopp aller Öllieferungen an Europa vorsieht. Das ist die schnelle Antwort auf die Wirtschaftssanktionen der EU gegen die islamische Republik. Insbesondere Italien, Griechenland und Spanien dürften damit enorme Schwierigkeiten bekommen. Der International Währungsfond (IWF) warnt, das könne den Ölpreis um 20 bis 30 Prozent in die Höhe treiben.

Weiterlesen

Raub im Campo Nuevo

Dazu muss man nicht viel sagen: Zwei Hand-Elfmeter nicht gegeben, ein Tor von Sergio Ramos aberkannt. Iker Casillas rief nach dem 2:2 laut im Kabinengang: „Teixeira (Schiedsrichter) auf die Fiesta mit ihnen, geh´ mit ihnen feiern.“ Das fasst es in der Summe ganz gut zusammen. Der Raub im Campo Nuevo (Camp Nou für die Katalanen) ist zu offensichtlich, als dass es unbemerkt bleiben könnte.

Real Madrid hat eine gute Partei abgeliefert, Mourinho hoffentlich endlich gelernt, dass man mitspielen muss, statt sich, wie vergangene Woche, im Bunker zu verkriechen. Um die Copa del Rey ist es nicht wirklich schade und Real Madrid ist die Dreifachbelastung los. Sollte das heutige Spiel dazu gedient haben, das nötige Selbstvertrauen bei Trainer und Spielern für die kommenden Begegnungen gegen Barcelona in Liga und (vermutlich) Champions aufzubauen, war der Abend gut investiert.

Antworten: Verlässt Mourinho Real Madrid am 30. Juni?

Klartext zu aktuellen Gerüchten, Teil 2

Florentino Pérez hat Mourinho nicht verpflichtet, um Barcelona zu schlagen. Nicht deswegen! Er hat diesen Trainer geholt, um Konkurrenzfähigkeit zu beweisen, um nicht von Real Irún und Alcorcón aus dem spanischen Pokal geworfen zu werden, um nicht Jahre hintereinander im Achtelfinale der Champions auszuscheiden, um in der Liga Tabellenführer zu sein mit fünf Punkten Vorsprung vor der Mannschaft, die für das Non-Plus-Ultra des Fußballs gehalten wird.

Weiterlesen

„Man braucht halt Mut dazu“: Das reale Spiel mit dem Tod

Er sucht den ultimativen Kick! Oleg ist die Computerspiele leid. Das Spiel um´s eigene Leben mit scharfen Waffen will er ausprobieren. Er kauft sich auf dem Schwarzmarkt eine Pistole für 30 Euro. In einer verlassenen Kaserne treffen sich ein paar Männer …

Eine vollkommen unaufgeregte Dokumentation über ein Thema, das durchaus aufregen kann.

Real Madrid: Klartext zu aktuellen Gerüchten, Teil 1

Ist die Mannschaft  geteilt, zerstritten – gibt es Unstimmigkeiten zwischen Spaniern und Portugiesen?

Nein! Wer allerdings erwartet, dass Fußballprofis heutzutage nach dem Motto leben „Elf Freunde müsst ihr sein“, ist ein Träumer und lebt in Zeiten, in denen elf Kumpels mit monatlich 200 Mark Taschengeld auf dem Rasen zusammen rackerten – und selbst damals flogen garantiert nicht nur Stiefmütterchen durch die Umkleidekabine nach einem verlorenen Spiel.

Weiterlesen