Neues Geld-System und alles wäre geregelt! – Oder nicht?

Da hatte er fast alles richtig gemacht im Leben, so dachte er. Er ist 55 und jetzt aus dem System gefallen. Für HartzIV ist er nicht arm genug – und weil er kein HartzIV bekommt, ist das Job Center für ihn nicht zuständig. Wie lange reichen die Ersparnisse nun noch?

Es ist viel zu lesen über neue Geld-Systeme, die den Krebs-Schaden Zins und Zinseszins beseitigen. Aber ist das allein die Lösung? Wie auch immer das neue Geld-System aussehen mag, was sicher ein wichtiger Schritt ist: Die Arbeitslosigkeit wird auch ein neues System nicht bewältigen.

Bliebe noch das bedingungslose Grundeinkommen. Ein finanzierbares Grundeinkommen würde nur das Armutsniveau stabilisieren – ein ausreichendes Grundeinkommen ist nicht finanzierbar.

Also ja: Ein neues Geldsystem ist sicher Teil einer möglichen Lösung. Die wirkliche Lösung aber – auch und insbesondere für das Grundeinkommen – heisst Bandbreitenmodell.

Darüber lesen Sie hier: Klick!

Advertisements

2 Kommentare zu “Neues Geld-System und alles wäre geregelt! – Oder nicht?

  1. Carmen sagt:

    Der Kommentator in diesem Video kommt mir bekannt vor – ist das nicht ein Frankfurter Prof und weißt du, wie er heisst?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s