Die öffentlich-rechtlichen Bedürfnisanstalten mit der emotionalen Pissrinne

Er hätte doch Bundespräsident werden sollen!

Advertisements

3 Kommentare zu “Die öffentlich-rechtlichen Bedürfnisanstalten mit der emotionalen Pissrinne

  1. Die ultimative Aktualisierung zu dem Artikel auf dieser Seite: Sind Ihre Fenster noch geschlossen? Und gleichzeitig der ultimative Kommentar zu „Maischbergers Kniefall“
    Leider nur im 3sat, vermutlich zu später Stunde.
    Die „Macht des Wortes“ haben wir hier auch, Uhu: die Macht die uns bleibt.
    Diese Satz wird immer prägender: Die Vernunft kann sich mit größerer Macht dem Bösen entgegenstemmen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.

  2. bravo56 sagt:

    Bundespräsident wäre der falsche Job für ihn. Da könnte er ja nur die Macht des Wortes wirken lassen. Wenn er bei irgendeiner Partei einmal als Kanzlerkandidat aufgestellt wird, wähle ich die sofort. Selbst wenn es die FDP wäre.

  3. sunburstsun sagt:

    @bravo56: ich denke, als Kanzler wäre er wieder in der -zwischen den bestechlichen Korruptionsstühlen und der Mafia- gefangen…
    von daher wäre er für mich -der- Präsident des Wortes (geradezu ‚Erzengel Schrammichel‘) – da er in eloquenter Weise der wichtigen Repräsentantenrolle via des Wortes, im Hintergrund dabei mit gewichtiger Unterschriftenmacht ausgestattet wäre. Und -ihm- traute ich sogar zu, das trotz aller Verführungsangebote verantwortlich zu handhaben und auszufüllen…
    Naja, aber ‚vorher haben wir wahrscheinlich die zweite Wiederkunft Christi persönlich’…
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s