Yayoflautas besetzen deutsches Konsulat in Barcelona

Etwa 100 Rentner haben am Freitag Filialen der Deutschen Bank und danach das deutsche Konsulat in Barcelona besetzt.  Sie liessen sich nicht abweisen, bevor sie die Gelegenheit bekamen, der Vize-Konsulin ein Protestschreiben zu übergeben, in dem sie beklagen, die Bankenrettung dürfe nicht zu Lasten derjenigen Menschen gehen, die unter der Krise leiden.

Die Yayoflautas, angetan mit den üblichen Leuchtwesten, besetzten das deutsche Konsulat, friedlich aber fest entschlossen.  Einige hielten Schilder hoch, auf denen Parolen zu lesen waren wie „Spanien ist nicht zu verkaufen“, „Wir sind alle Griechenland“ oder „Nein zur Bankenrettung, Bürger müssen gerettet werden“.  In dem Text ihres Protestschreibens griffen sie die sozialen Kürzungen an, aber auch namentlich die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und die Deutsche Bank.

yayo2

Ähnliche Aktionen der streitbaren Yayoflautas fanden auch in Mataró, Sabadell und Castellón statt.  Die Rentner bekundet bei diesen Anlässen ausdrücklich ihre Solidarität mit Griechenland und wandten sich „gegen die unmenschlichen Massnahmen der Troika, die dafür sorgen, dass die südlichen Länder Europas kaputt gespart werden“.

Advertisements

12 Kommentare zu “Yayoflautas besetzen deutsches Konsulat in Barcelona

  1. […] Jubelscheuche – während sich Angela Merkel über Lahms erstes Tor gegen Griechenland freute, protestierten spanische Rentner gegen die “unmenschliche Politik der deutschen Kanzlerin” in mehreren Städten und […]

  2. …. und zum Schluss wird ganz Europa kaputt gespart!
    Muchas gracias, Yayoflautas!

  3. fischi sagt:

    Könnt ihr was sagen wie die Rentner sich organisieren.
    Sind das Organisationen, Kaffeekränzchen oder wie geht das.
    Ich glaube die Art des Protests brauchen wir auch noch.

  4. […] Sie dazu auch: * Yayoflautas – Dankschreiben einer Rentnerin an die Regierung * Yayoflautas besetzen deutsches Konsulat in Barcelona * Back to Franco 4: Prügelnde Polizisten sollen nicht mehr gefilmt werden […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s