Liebe Leser, bitte helfen Sie dem Mann, der bei Wallraff „Esser“ war!

Helmut Richard Brox ist der Mann, der bei Wallraff „Esser“ hiess und für die Dokumentation und das Buch „Unter Null“ mit dem Kölner Schriftsteller zusammen arbeitete. Brox ist obdachlos und sucht eine Wohnung in und um Frankfurt. Hier lesen täglich tausende von Menschen: Kennt jemand eine solche Wohnung, die er Helmut Richard Brox vermitteln könnte? Die Daten zu solch einer Wohung wurden uns von ihm folgendermassen übermittelt:

Weiterlesen

Schlag-Zeilen

Manager Magzin
„Danach haben die Menschen in Deutschland tatsächlich mittlerweile erstmals mehr als zehn Billionen Euro Vermögen angehäuft, und das entspräche in der Tat den Staatsschulden aller 27 EU-Mitglieder zusammen.

Wie der Bundesverband Deutscher Banken auf Basis von Bundesbank-Daten ermittelt hat, müssten 1,5 Billionen Euro Kreditschulden von der zuvor ermittelten Vermögenssume abgezogen werden. Im dritten Quartal 2011 hätte das sogenannte Nettovermögen der Deutschen dann noch deutlich mehr als acht Billionen Euro betragen.

Weiterlesen

Luft erklärt alles

luft1

Ein Pferd heisst “Pferd”, weil es auf der Erde läuft; würde es fliegen, hiesse es “Pfluft”. – Dieser nicht ganz neue Ausspruch zeigt deutlich, wie sehr der Terminus “Luft” geeignet ist, die schwierigsten Zusammenhänge komprimiert zu erklären. Will man zum Beispiel kurz und knapp analysieren, wie weit menschliche Kultur-Dekadenz inzwischen reicht, stellt man sich einfach jemanden vor, der eine Weltmeisterschaft gewinnt, indem er sich auf die Bühne stellt, Gitarre spielt und absurdeste Verrenkungen macht, ohne eine Gitarre in der Hand zu haben: Luftgitarre nennt sich das dann. In einem Artikel über die FDP las ich neulich “Luftblase”. Der Autor hatte es danach gar nicht mehr nötig, den Namen Rösler zu verwenden.

Weiterlesen

krisenfrei

Die Ostdeutschen zahlten die Reparationen, stärkten mit Fachkräften die Personaldecke, exportierten zu Dumpingpreisen Waren, die die Versandhauskataloge im Westen füllten.

Nach 1990 wurde das DDR-Volksvermögen vom Westen geplündert, es war die größte Industriedemontage in der Geschichte der Menschheit und kein Volk auf Erden wurde so enteignet wie das Ostdeutsche, da 95% des Treuhandvermögens jetzt im West- Besitz ist.

Aus 600 Milliarden Treuhandvermögen wurde am Ende eine Schreckensbilanz von minus 237 Milliarden D-Mark. Eine selbsttragende Wirtschaft ist in Ostdeutschland nicht mehr möglich, es werden immer große Transferzahlungen von West nach Ost notwendig sein, woran die BRD langsam ausblutet.

Die Treuhand nach dem Zerfall der DDR hatte den größten wirtschaftskriminalistischen Betrug in Deutschland zu verantworten und die Menschen wurden einfach nur verkauft. Wann werden die Treuhandverbrecher endlich vor Gericht gestellt?

Der Westen schuldet dem Osten mehr als 5 Billionen Euro, um diese Schuld abzutragen , müssten jährlich 25 bis 30 Milliarden Euro…

Ursprünglichen Post anzeigen 107 weitere Wörter

Job weg + Wohnung weg = Arbeitslosenunterstützung weg

parados1

Wer seine Arbeit verliert, die Miete nicht mehr zahlen kann und deswegen zurück zu den Eltern ziehen muss, bekommt jetzt zur Belohnung keine Arbeitslosenunterstützung mehr. Das haben Sie jetzt zweimal gelesen? Nein, es ist zwar Sarkasmus aber kein Witz. Spaniens Regierung hat heute genau das verkündet. Denn ab sofort zählt das Familieneinkommen als Berechnungsgrundlage. Wenn Eltern und der arbeitslose Sohn insgesamt Einkünfte von mehr als 1.443 Euro haben, hat sich der Anspruch auf Unterstützung (400 bzw. 450 Euro) ab sofort ersatzlos erledigt.

Weiterlesen

Protest: Erneute „Enteignung“ von Lebensmitteln im Supermarkt

carref1

Knapp 50 Leute sind es diesmal, die Grundnahrungsmittel im Supermarkt von Mérida „enteignen“ und so gegen die drastischen Sparmassnahmen der Madrider Regierung protesieren. Sie füllen die Einkaufswagen im Carrefour mit Öl, Salz, Zucker, Nudeln, Milch und Gemüse. Als sie während dem Marsch durch die Regale „El pueblo unido jamás será vencido“ anstimmen, stimmen die meisten der anwesenden Supermarkt-Kunden ein und singen mit. Am Ende bringen sie vier Einkaufswagen an der Kasse vorbei nach draussen. Die Waren werden von der Polizei beschlagnahmt.

Weiterlesen

Schuldenkrise? – Sind Sie jetzt endlich wach?

euro

Einer der meistgelesenen Artikel seit Dezember ist dieser hier, den sollten Sie jetzt noch schnell vorher lesen, wenn Sie ihn noch nicht kennen – und bitte erst danach die jetzt folgende Fortsetzung davon. Wir kamen deswegen drauf, weil es gerade in den Leser-Kommentaren ein Gespräch darüber gab, ob 2.200 Euro für einen spanischen Rentner wohl viel oder doch zu viel sein mag.

Weiterlesen

Spanien verhandelt bereits Bedingungen für die „Rettung“

Maraj1

Offiziell ist alles beim Alten: Es sei keine Entscheidung gefallen, die Situation werde weiter beobachtet und ähnliches Schwafeldioxid derjenigen, die in den vergangenen Monaten jede Ankündigung irgendwann revidiert haben. Doch Spaniens Regierung weiss genau, dass „Rettung“ angesagt ist und verhandelt bereits die Bedingungen dafür. Abwarten will man allerdings die Entscheidung des deutschen Verfassungsgerichts am 12. September. Erst danach soll offiziell über das Rettungsersuchen gesprochen werden.

Weiterlesen