Eier muss man haben!

delgado1
¡Hay que tener cojones! sagt man auch in Spanien, wenn Durchsetzungskraft, Mut und Entschlossenheit verlangt sind.  Wer nicht die nötigen Eier hat, ist bestenfalls ein Weichei. Dabei ist es jedoch unbedingt erforderlich, die richtigen Eier zu haben und am richtigen Platz, wie sich jetzt herausstellt. Wenn es nämlich die vom Hirsch sind und sie auf dem Kopf liegen, ist das ganz falsch und ein böser Shitstorm die Folge. Das erlebt gerade der Tourismusminister der Balearen, Carlos Delgado (Partido Popular), der sich nach einem Jagdausflug in einer ungewöhnlichen Siegerpose fotografieren liess.

Unter dem Titel „Carlos Delgado – mit zwei Eiern“ hatte „Ultima Hora“am Sonntag auf Mallorca Fotos veröffentlicht, die sich auf einen Jagdausflug von 2011 beziehen, als Delgado noch Bürgermeister von Calviá war. Die Bilder zeigen den heutigen Tourismusverantwortlichen der Ferieninseln, wie er mit dem Gewehr in der Hand auf einem erlegten Hirsch posiert. Ein weiteres Bild zeigt ihn mit den blutigen Hoden des Tieres auf seinem Kopf und in Siegerpose mit dem Victory-Zeichen.

delgado2

Daraufhin fegte erst ein fetter Shitstorm durch Twitter. Rücktrittsforderungen aller Art von Seiten der Opposition liessen auch nicht lange auf sich warten: „Der Mann kann nicht weiter als touristischer Botschafter der Balearen auftreten, der gerade noch ein Gesetz für umweltverträglichen Tourismus verabschiedet hat und jetzt auf derart lächerlichen und abstossenden Fotos zu sehen ist!“, schimpfte Oppositionssprecher Antoni Alorda. Die „Freundlichkeiten“ aller Art gegenüber dem Tourismus-Chef von Mallorca überall im Netz veranlassten Delgado, zunächst einmal vorsorglich von der Bildfläche zu verschwinden.

Medienvertreter, die Delgados Partei (Rajoys PP) nahe stehen, versuchten, die Sache herunter zu spielen. In einer Talk-Runde von Onda Cero zum Beispiel versicherte Arcadi Espada „ein Hirsch ist wie ein Stier – Walt Disney ist etwas anderes“. Carlos Herrera mokierte sich über „die Fans von Bambi“; gab aber zu, „dass es Fotos gibt, von denen man sich hinterher wünscht, sie nicht gemacht zu haben“. Tierschutzvereine in ganz Spanien protestieren wütend und sprechen von „Fotobeweisen von Misshandlung“. Abgeordnete sprechen von „Bildern, die Spaniens Image schädigen“. Wie immer, wenn viele Emotionen im Spiel sind, kocht der Protestkessel in dieser Sache besonders hoch.

Wir merken uns: Ja, Eier muss man haben – aber zur richtigen Zeit am richtigen Ort!

Advertisements

10 Kommentare zu “Eier muss man haben!

  1. almabu sagt:

    Zur ausgleichenden Gerechtigkeit möchte ich ein Bild des Hirsches sehen, mit den Taubeneiern von Carlos Delgado am Geweih baumelnd…

    • Uhupardo sagt:

      Um „verantwortlicher Politiker“ zu werden, reicht „Spanier und volljährig“. Mentale Reife ist nicht Bedingung. Ähnlich wie in Deutschland und anderswo vermutlich.

      • almabu sagt:

        Stimmt leider nur teilweise! In Deutschland muss man nicht einmal volljährig sein um politischen Scheiss‘ zu verzapfen: Die Herren Wulff, Kauder und Mißfelder haben alle schon als Schüler und Studenten ihre Karrieren begonnen, weil keiner mit ihnen spielen wollte!

  2. MANNoMANN sagt:

    Eier auf dem Kopf trüben den Geist. Mann muss sie gekühlt in der Hose baumeln lassen um bereit für eine passende Teufelsvagina zu sein.

  3. petrus2105 sagt:

    @MANNoMANN: Gut temperiert wäre richtig. 🙂

    • Du meinst wohl gut gegrillt! Hoden sollen ein wirksames Aphrodisiakum sein. Die Kraft des Hirsches geht dann auf Dich über! Guten Appetit!
      Aber das ist wahrscheinlich auch nur eine „Verschwörungstheorie“!

  4. đeя вαeяeиαυfвıиđeя sagt:

    Reblogged this on đeя Bαeяeиαυfвıиđeя oder Kultur-Soeldner und kommentierte:
    Add your thoughts here… (optional)

  5. fischi sagt:

    Nun weis ich endlich wie ein echter Eierkopp aussieht.

    Bedeutung Eierkopp http://www.sprachnudel.de/woerterbuch/eierkopp

  6. Lea Wahode sagt:

    Da wird die Gefahr von „Spiegeleiern“ natürlich um einiges erhöht…

  7. muttimeckert sagt:

    Wie hieß das doch gleich: „Jeder strebt danach, wovon er am wenigsten hat?“
    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s