Bildung, Bildung, Bildung! – Solche Bildung?

In jeder Talk-Show sind sich alle Politiker nur in einem Thema einig. Es braucht „Bildung, Bildung, Bildung“! – Damit noch mehr Akademiker Taxi fahren, weil das Mantra „Eiffizienz“und die Abschaffung menschlicher Arbeit durch Maschinen dafür sorgen, dass es unweigerlich immer weniger Arbeitsplätze gibt.

Bildung? – Solche Bildung?

Nicht gesellschaftspolitische Bildung ist gemeint, sondern die Bildung, die marktkonforme Sklaven produziert. Nicht kritische Bürger sollen „gebildet“ werden sondern im Gegenteil unkritisch verbildete Marktteilnehmer.

Lesen Sie dazu auch:
* Bildung, Bildung Bildung? – Der 24-Stunden-Kindergarten
* Studie belegt: “Gute Ausbildung ist kein Garant mehr für Wohlstand”
* Wie sag ich´s meiner Tochter: “Papi, werde ich später überhaupt Geld verdienen können?”

20 Kommentare zu “Bildung, Bildung, Bildung! – Solche Bildung?

  1. wolfswurt sagt:

    Die Obrigkeiten verfahren seit Menschengedenken nach bekannter Devise: Sagte der Papst zum Kaiser: Halt du sie arm, ich halt sie dumm.

  2. wolfswurt sagt:

    Eines möchte ich noch anmerken: Wenn ein System die Jugend mobilisieren muß um überhaupt noch zu funktionieren, dann wird es enden wie 1945.
    Da gab es den Volkssturm aus 15/16 jährigen und die über 60 jährigen.

    Das war dann wirklich das allerletzte Aufgebot.
    Welche Parallelen zu heute – erstaunlich.

  3. aheneghana sagt:

    Reblogged this on The journey and commented:
    Richtig getippt. Bildung, Bildung, damit noch mehr Akademiker Taxi fahren. Rightly suggested : Education, Education, in order to have yet more Taxi drivers turned Academicians to ply the roads …

  4. Nochmals gerne für jene, die das Verdummungssystem noch nicht in Gänze erkannt haben:
    Kritik an unserem Schulsystem: darüber, wie wir unsere Kinder verdummen ….

  5. „Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken, d.h. die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre
    herrschende geistige Macht. Die Klasse, die die Mittel zur materiellen Produktion zu ihrer Verfügung hat, disponiert damit zugleich über die Mittel zur geistigen Produktion, so daß ihr damit zugleich im Durchschnitt die Gedanken derer, denen die Mittel zur geistigen Produktion abgehen, unterworfen sind. Die herrschenden Gedanken sind weiter Nichts als der ideelle Ausdruck der herrschenden materiellen Verhältnisse, die als Gedanken gefaßten herrschenden materiellen Verhältnisse; also der Verhältnisse, die eben die eine Klasse zur herrschenden machen, also die Gedanken ihrer Herrschaft.“ M/E

    oder eventuell so wie die jungen Leute im Video meinen….

  6. KatKat sagt:

    Noch kältere, dümmlichere Zombies werden über uns bestimmen, wenn wir alt sind und uns nicht mehr wehren können…

    Grusel😦

  7. nickel sagt:

    Vielen Dank für diesen Beitrag!
    Ich war mir dessen bewusst, dass es das gibt, aber wie schlimm es wirklich ist, das war mir nicht so klar.
    Und wenn ich jetzt an meine Schulzeit zurück denke, dann gab es doch da auch ein, zwei Momente, die hier hereinpassen würden. So war ich zum Beispiel von der Liberalisierung des Marktes völlig überzeugt und dachte, der Markt wisse schon, was richtig und was falsch ist und er könnte doch nur gut für die Bevölkerung und armutabbauend sein…

    Sowas sollte grundsätzlich verboten sein. Mir wurde immer eingebläut, dass Politik nichts in der Schule verloren hat, wenn sie zur Meinungsmache benutzt wird. Das scheint ja heute völlig egal zu sein.

  8. Habnix sagt:

    Bildung ist Schweine Teuer für die Massen .Ein Buch Gerthsen PHysik kostet heute rund 75 EUR.
    Das sind in DM umgerechnet 150,00 DM.Sollte die Regierung nicht dafür sorgen das Bildung jeden Bürger ereicht damit auch jeder gleiche Chancen hat.Nein – natürlich ist das von Konzern-Lobbyisten mit absicht nicht gewollt.Die Politik setzt den Rahmen dafür im Auftrag der Konzern-Lobbyisten.Das sind die,die bis jetzt, nach jeder Wahl immer gewonnen haben, ob wohl sie garnicht zur Wahl standen.Deswegen sollte man auch nicht wählen.

    Kaum waren die Nationalsozialisten mit A.Hitler besiegt, machten sich die Sieger dran den Faschismus weiter zu führen.Getreu nach dem Motto: Wirtschaft ist Krieg im Frieden,erst wird der Konkurrent und der mögliche Konkurrent(Arbeitnehmer) bekämpft und falls das Ziel erreicht und es nichts mehr zu gewinnen gibt,folgt der Satz: “Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln”

    Merke: Und immer gehen die Mainstream Medien mit Propaganda voran.

  9. Avantgarde sagt:

    Das marktkonforme Untertanengen muß halt schon frühzeitig eingepflanzt werden.

    Wie wäre es bereits im Kindergarten damit anzufangen?
    Im privatisierten Kindergarten versteht sich….nicht, daß die vermögenden Kinder noch mit dem Pöbel spielen müssen – das geht ja gar nicht…
    So wüsste jeder von der Wiege an wo sein Platz ist.

    All zu weit weg ist die „Schöne neue Welt“ nicht mehr – ein empfehlenswertes Buch übrigens.

  10. Nina sagt:

    Guter Artikel! Jetzt weiß ich, worauf ich in der Schule achten muss😉

  11. […] Lesen Sie dazu auch: * Bildung, Bildung, Bildung! – Solche Bildung? […]

  12. Warum eine Wissenschaft von der Erziehung überflüssig ist und weshalb es sie dennoch gibt.
    von Freerk Huisken, GegenStandpunkt
    http://doku.argudiss.de/?Kategorie=aktuell#475

  13. […] in die Banken”rettung”, Waffenkäufe und andere Unsäglichkeiten statt in Kitas, Bildung und […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s