Brennpunkt „Gluthitze“: Ihr seid so niedlich!

hitze

Wenn die ARD einen „Brennpunkt“ ins Programm schiebt, ist wirklich Wichtiges passiert. Aufstände, Katastrophen, Terrorismus – mindestens. Wenn das auch noch am Sonntag passiert und damit der heilige Tatort verschoben werden muss, dann ist eiliges Weltgeschehen passiert, dann ist Historisches angesagt.

Und wie lautet der Titel des heutigen ARD-Brennpunkts? – „Gluthitze über Deutschland“

Nicht einmal 40 Grad. Ihr seid so niedlich, Pinguine!
Weicheier! Bergaufbremser!🙂

18 Kommentare zu “Brennpunkt „Gluthitze“: Ihr seid so niedlich!

  1. BoneBabe sagt:

    …denkt an vorletztes Jahr als bei 52 Grad die Flip-flops auf dem Balkon zerliefen….*grins*

  2. hans baxter sagt:

    ARD, ZDF ? Was ist das ? Keine Ahnung, hab ich mal gewußt vor 10 Jahren was das ist, aber längst vergessen….muß so was ähnliches wie „aktuelle Kamera“ aus der DDR sein.

  3. wic sagt:

    Saure-Gurken-Zeit, Sommerpause, das muß man verstehen. – Sonst könnte man auf die Idee kommen, aufgrund der ungewohnten Hitze Gehirnerweichung zu diagnostizieren.😉

    Ich bin darüber leicht entsetzt.
    Mir ist auch zu heiß, aber einen so primitiven Kalauer (Gluthitze im „Brennpunkt“ – haha!?!?!) zu bringen, noch dazu im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, würde mir im Traum nicht einfallen. *mich stellvertretend für die Verantwortlichen schäme*

    Es gibt anscheinend nichts anderes, noch nicht einmal Mord und Totschlag, Terror oder Umweltkatastrophen, was den Deutschen momentan länger von seiner schweißigen Nabelschau abhalten könnte. Was tief blicken läßt… ;.-(

    Welcome back, uhupardo! I missed you really.😉

    Beste Grüße, Sathiya

    • Uhupardo sagt:

      DAS sind die Anekdoten, die mir im Gedächtnis bleiben, im Ernst. Gluthitze als Brennpunkt in der ARD, weil mal ein bisschen Sommer ist. Das ist viel eher niedlich als dämlich. Gibt auch sonst keine Themen für einen Brennpunkt. Brennt ja sonst nichts …

  4. fischi sagt:

    Ich gebe euch ja recht, dass es wichtigere Themen gibt aber Tatort, ob dieser Mist kommt oder nicht ist mir sowas von wurscht.
    Immer nur Morde, ich glaube, man kann auch anständige Krimis drehen ohne dass es Tote gibt.

  5. Roland Kahl sagt:

    ….muss halt mal wieder eine Sau durchs Dorf getrieben werden um die Bevölkerung von den wirklich wichtigen Dingen abzulenken. Im übrigen wird die Maß Bier aufm Oktoberfest wieder ein bisserl teurer. Sind aber beides Dinge, die durch das Raster meiner Relevanzkritierien fallen😉

    Beste Grüsse und nicht an der kongenialen Blödheit von Medien und eingelulltem Schafs-Volk verzweifeln…

    Roland

  6. alivenkickn sagt:

    MIt Nichtigkeiten kann man wunderbar von wichtigen Themen ablenken.

  7. Katkat sagt:

    Wundervoll, Uhupardo, genau das war mein Staunen gestern abend, als plötzlich wieder eine blöde „Sondersendung“ eingeschoben wurde.

    Die haben sie doch nicht mehr alle!

    „Brennt ja sonst nix“, exactamente…

    Leute erschrecken und in Panik versetzen, wo es geht. Und dann auch noch so unprofessionell und zusammengeschludert. Das Reizwort „Klimawandel“ wurde natürlich ausgeklammert wie immer, dafür dümmliche Banalitäten.

    Gießkannenschleppende Grüße🙂

  8. Liebre de Luna sagt:

    40 Grad sind für den Alpenraum leider tatsächlich extrem viel. Das Wort „Gluthitze“ ist da mehr als angebracht. Diese Temperaturen sind ein Alarmzeichen und nicht nur für uns Menschen, sondern für die gesamte Natur in diesen Breitengraden sehr schwer zu ertragen. Bevor ihr also von „Blödheit“ usw. schreibt: erst mal ein bisschen nachdenken!

    • Uhupardo sagt:

      Sie hatten keine 40 Grad.

      Aber dennoch haben wir Ihren Rat befolgt und ganz ausnahmsweise nachgedacht. Demnach werden wir heute den „Brennpunkt“ von gestern als Beitrag mit Prio 1 übernehmen und mit einem Hilfsprogramm und Ventilator-Spendenaufruf für den Alpenraum verbinden. Das stellt Sie hoffentlich zufrieden.

  9. […] Ist doch toll, dass die Nachrichten in den öffentlich-schrecklichen Anstalten immer wieder einmal eine Viertelstunde »Brennpunkt« zwischen Aktueller Camorra und Abendprogramm-Sedierung einschieben, um uns auf die ganz wichtigen Nachrichten hinzuweisen, die besonderer Aufmerksamkeit und Hintergrundberichte bedürfen. Zum Beispiel das Wetter… […]

  10. Ulrich Fiege sagt:

    Die WAZ-Gruppe macht Politik, die Afghanistan-Papiere der Bundeswehr.

  11. Allant sagt:

    Hallo Uhupardo, schön, dass du wieder wohlbehalten zurück bist.

    Also diese afrikanische Hitzewelle ist in Oberitalien und im südlichen Alpenraum voll angekommen, die Auswirkungen sind extrem, erwischt hat es ganz besonders die Medienlandschaft, denn so wie derzeit die Berichterstattung und Presseaussendung gestaltet werden, gehe ich mal davon aus, dass einige schon eine Fatamorgana sehen.
    z. B. Regionen, wo dIe Steuerzahlungen noch knapp unter 70% liegen, werden als Steuerparadies bezeichnet, oder die Arbeiter sind zuwenig produktiv, Produktivität muss unbedingt gesteigert werden, da wir sonst nicht mehr wettbewerbsfähig sind.
    Dafür wird „Franziskus der Armen“, gebührend geehrt, denn dem seine Aktivitäten müssen jetzt groß verkündet werden, damit werden ganze Seiten gefüllt, ist ja auch ein wichtiger Mann.

    Also solch extreme Temperaturanstiege sind wirklich nicht zu unterschätzen, obwohl ich mir trotzdem immer wieder die Frage stelle. „Wo oder was brennt wirklich?“

    • Uhupardo sagt:

      Stimmt, Paco el argentino (Redaktionsslang) sorgt wirklich fein für Wirbel und hat sich trotz Soutane noch nicht über die Brennpunkt-Gluthitze beschwert. Bemerkenswert.

  12. […] dann, was soll´s, lohnt den Aufwand nicht, reden wir lieber über´s Wetter […]

  13. Nina sagt:

    Was haben hier denn alle gegen die Hitze? 38 Grad sind doch ein Traum, wenn das restliche Jahr über so kalt ist. Aber von den eigentlich wichtigen Themen abzulenken, DAS können die heutigen Massenmedien gut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s