Ramsauer: „Vielen Dank für Ihre Lobby-Arbeit!“

ARD doku miete

Mieter, die skrupellos rausgeekelt werden, damit hunderte von Wohnungen luxussaniert werden können. Ein Gregor Gysi, der den Mietern Patentrezepte anbietet, nachdem rot/grün die ehemaligen Bundes-Wohnungen damals zur Privatisierung freigegeben hatte. Ein Minister Ramsauer, der der Vermietervereinigung (den Luxussanierern) ausdrücklich am Mikrophon „für Ihre Lobbyarbeit“ beim neuen Mietergesetz dankt.

Es gibt eine Menge Sachverhalte in diesem Film, die das Prädikat „Skandal“ verdienen, insbesondere angesichts der heuchlerischen politischen Debatte um die „Mietpreisbremse“, die praktisch jede Partei angeblich im Programm hat und praktisch keine Partei wirklich will. Der Knaller aber ist eine deutsche Richterin, die das mieterfreundliche Urteil in der Berufungsinstanz vom Tisch wischt und den Immobilienhaien Recht gibt – und gleichzeitig schon seit langem Artikel schreibt und Seminare gibt, in denen den Vermietern beigebracht werden soll, was man alles beachten muss, um Mieten weitgehend erhöhen zu können.

Lassen Sie sich diesen Bericht nicht entgehen: Klick

8 Kommentare zu “Ramsauer: „Vielen Dank für Ihre Lobby-Arbeit!“

  1. Nina sagt:

    Das ist so unmenschlich, dass es mir kaum noch real vorkommt. Wie können Menschen, anderen Menschen so etwas antun? Wie geht das, das verstehe ich nicht. Das Video ist so traurig, ich war den Tränen nahe…

    • Besorgter Familienvater sagt:

      ich habe geweint und hoffe auf eine höhere Instanz für diese Art von Erdbewohner.
      Menschen sind das keine.

      • Uhupardo sagt:

        Doch, das sind Menschen.
        Menschen nämlich, die durch ein System, in dem Bewusstsein durch Bewussthaben ersetzt wurde, in dem nur noch materieller Gewinn das Mass aller Dinge ist, bis zur Unkenntlichkeit pervertiert worden sind.

        Wenn einer dieser Immobilienhaie, die skrupellos eine 70-jährige Rentnerin aus ihrer Behausung drängen, in der sie seit 40 Jahren wohnt, in die Lage vertetzt wird, dass genau das seiner Oma passiert, würde er notfalls wahrscheinlich auch noch zu illegalen Mitteln greifen, um das zu verhindern, und irgendwem eine Tracht Prügel verpassen.

        Solange sich also die ganz grundlegende Basis nicht ändert, das Wertesystem nämlich, werden Menschen so skrupellos agieren.
        https://uhupardo.wordpress.com/2012/07/13/wer-ist-schuld-an-der-krise/

        • Nina sagt:

          Das sind aber ziemlich unmenschliche Menschen…

        • Ernesto sagt:

          „würde er notfalls wahrscheinlich auch noch zu illegalen Mitteln greifen, um das zu verhindern, und irgendwem eine Tracht Prügel verpassen“

          Manchmal geht es nur so. Leider.
          Mich hat man zu Beginn der 90er auch schon mal versucht einzumauern. Unser einziger Zugang vom Garten zur Strasse sollte zugemauert werden. Einzig das entspannte Verhältnis zur spanischen Sprache, eine gesunde Portion Humor und begleitende Getränke haben dies verhindert. Allerdings ziemlich drastisch und nachhaltig für den damaligen Auftraggeber.😉
          Aber zuerst stehst du da und glaubst nicht, dass da einer beginnt, deine Türe zuzumauern, während du mit Frau und Kindern drinnen bist.

  2. Boncompte sagt:

    Danke; Nina, ich habe das Gleiche gedacht:

    Wie ist es möglich, dass diese „Eigentümer“, Architekten und Investoren **wissentlich und vorsätzlich** ihre Mitmenschen (die Mieter) in schlimmes Elend treiben und sich dabei noch lachend die Hände reiben? WAS sind das nur für kranke, schwer kranke Typen?

    Fassungslos…

  3. dank sagt:

    Und vor lauter Konsumlaune verpulvern die Menschen in Deutschland auch ihre
    Lebensversicherungen, gell Frau von der Leyen:

    http://www.presseportal.de/pm/56837/2534236/stornovolumen-der-lebensversicherung-erreicht-hoechsten-stand-der-geschichte/

    Wo ist nur die Lobby der Versicherer geblieben, Herr Rösler? Hier muss mehr Druck her!

    Ach so – der Pflege-Bahr zieht nicht so recht? Die Bevölkerung sollte mal ein wenig mehr Angst gemacht bekommen, dann geht da was, Herr Bahr und Sie brauchen nicht mehr nur auf eine Million Abschlüsse zu hoffen. Natürlich nur um den Menschen im Fall der Fälle unter die Arme zu greifen… Eine Verstrickung Politik-Wirtschaft und der Drehtür-Effekt sind nur eine pöse pöse VT, oder wie war das, die Herren Rieser und Rürüp?
    http://www.versicherungsbote.de/id/4779987/1-Million-Pflege-Bahr-Policen-bis-2014—Daniel-Bahr-hofft/
    Die Versicherungen haben fertig.

    Es grenzt an Bösartigkeit, was die da alle treiben. Und es wird Hass erzeugen, auch im Oberschnarchnasenland von Europa. Schließlich brauchen auch die “Heimatschutz-Kompanien” was zu tun…

    Und da Walfang verboten ist, scheint der Wahlkampf eingeschlafen zu sein, was wiederum gut zu großen Bevölkerungsteilen passt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s