Gipfel der Unverschämtheit! Rating Agentur stuft Deutschland herab

 

Vaya, Frau Merkel, hoffentlich gewinnt Deutschland am Donnerstag wenigstens gegen Italien, sonst ist´s aber vorbei mit Jubelscheuche. Hat sich doch die kleine, aber sehr angesehene Rating-Agentur Egan Jones heute erdreistet, den Export-Weltmeister herabzustufen, obwohl das Konsum-Klima da so hervorragend ist, wie man heute Abend den Nachrichten entnehmen konnte. Das ist aber auch verdammtes Pech, Frau Merkel, und so unverdient!

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Next one please: Zypern will noch in diesem Monat unter den Rettungsschirm

zypern

Vielleicht schon an diesem Wochende, spätestens am nächsten: „Das Thema ist dringend. Wir wissen, dass die Rekapitalisierung der Banken bis zum 30. Juni abgeschlossen sein muss“, sagte Finanzminister Vassos Siarlis am Montag und kündigte damit unausgesprochen den nächsten Rettungskandidaten an.  Natürlich ist Zypern geradezu eine Kleinigkeit, wenn man an die 100 Milliarden denkt, die jetzt nach Spanien fliessen, doch es ist ein Land mehr, das sich nicht mehr selbst helfen kann, tief in der Rezession steckt und schon seit Monaten sieben Prozent Zinsen zahlen muss.

Weiterlesen

In einfachen Worten: Warum Spaniens Staatsbankrott unausweichlich ist

Allein im März sind die Immobilienpreise in Spanien um 11,5 Prozent zum Vorjahresmonat gefallen. Seit Ende 2007 damit um insgesamt fast 30 Prozent. Und immer noch liegt der Markt vollkommen brach, die vielen Makler, die sich über Jahrzehnte goldene Nasen verdient haben, verkaufen schlicht nichts, gar nichts. Nicht wenige von ihnen haben sich inzwischen auf andere Geschäftszweige verlegen müssen, um irgendwie ihren Lebensunterhalt zu sichern. Diese Situation wird sich auch mittelfristig nicht ändern können – und genau daran wird Spanien zugrunde gehen müssen, weil die Regierung die Risiken der Immobilienblase unverständlicherweise noch immer weit unterschätzt.

Weiterlesen