Real Madrid: Unverständliche Cantera-Politik

 

Real Madrid fährt eine seltsame Cantera-Politik im Moment. Das muss mit aller Vorsicht und sehr differenziert kommentieren, wer nicht in den Entscheidungszentren sitzt, aber mindestens unverständlich ist es sehr wohl. Da wird der rechte Aussenverteidiger von Castilla verkauft, bevor man den entsprechenden Platz in der A-Mannschaft – vor oder hinter Arbeloa – besetzt hat. Und wer sorgt nun dafür, dass Castilla die Kategorie in der 2. Liga halten kann, wenn mit der Cantera Kasse gemacht werden soll? Mehr Fragen als Antworten …

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Real Madrid: „La Décima“ um jeden Preis. Cantera muss warten.

cant3

Die Planung für die nächste Saison läuft im Bernabeu bereits auf vollen Touren – doch die Cantera spielt darin keine Rolle.  Obwohl Castilla, die zweite Mannschaft von Real Madrid gerade (gegen Cádiz) um den Aufstieg in die zweite Liga spielt, wird in diesem Sommer kein Nachwuchspieler den Sprung in die erste Mannschaft schaffen.  Wenn überhaupt jemand, dann ein Canario, meint Trainer José Mourinho, aber selbst in diesem Fall soll der junge Mann besser  noch ein Jahr woanders zur Ausbildung geschickt werden. Zu wichtig ist der Angriff auf „La Décima“!

Weiterlesen

Pepe muss gehen

Der Zweck heiligt nicht alle Mittel – und schon gar nicht, wenn der Name Real Madrid damit verknüpft ist. Es sollte für jeden Madridista jetzt unerheblich sein, ob der spanische Fussballverband nach dem gestrigen Spiel der Copa del Rey nun beschliesst, Pepe mittels Videobeweis zu sanktionieren oder nicht: Der Club selbst muss die entsprechenden Massnahmen beschliessen und öffentlich machen.

Weiterlesen