Luft erklärt alles

luft1

Ein Pferd heisst “Pferd”, weil es auf der Erde läuft; würde es fliegen, hiesse es “Pfluft”. – Dieser nicht ganz neue Ausspruch zeigt deutlich, wie sehr der Terminus “Luft” geeignet ist, die schwierigsten Zusammenhänge komprimiert zu erklären. Will man zum Beispiel kurz und knapp analysieren, wie weit menschliche Kultur-Dekadenz inzwischen reicht, stellt man sich einfach jemanden vor, der eine Weltmeisterschaft gewinnt, indem er sich auf die Bühne stellt, Gitarre spielt und absurdeste Verrenkungen macht, ohne eine Gitarre in der Hand zu haben: Luftgitarre nennt sich das dann. In einem Artikel über die FDP las ich neulich “Luftblase”. Der Autor hatte es danach gar nicht mehr nötig, den Namen Rösler zu verwenden.

Weiterlesen