Mourinho geht, Ancelotti kommt

floper1

In „gegenseitigem Einvernehmen“ wird die Beziehung beendet, versichert Florentino in der Pressekonferenz. Das angebliche Einvernehmen hat mehr ökonomische als sonstige Gründe. Spielt auch keine Rolle mehr am Ende. Mourinho packt die Koffer und allein das zählt jetzt. Einige Leser hatten sich gewundert, warum wir so schweigsam geworden sind und die Berichterstattung über Real Madrid ausblieb. Der Grund ist ganz simpel: Uns fehlte schlicht die Lust dazu. Solange jemand auf der Trainerbank sitzt, den man nicht mal im Albtraum als Nachbarn haben möchte, solange jemand verkorkster Psyche alles tut, um den Madridismo weitmöglichst zu spalten, war Schweigen die für uns beste Alternative.

Weiterlesen

Interview mit Cristiano Ronaldo im Urlaub

Sprechen Sie Thai?  Eine schon phonetisch ungeheuer attraktive Sprache.  Wenn Cristiano nicht gerade antwortet, haben Sie während des Interviews ausreichend Zeit, sich ein paar Wörter davon anzueignen. 😉  CR7 wurde zum Ende seines Fernost-Urlaubs im thailändischen TV interview. Zum Schluss muss er dann Thai-Boxen gegen eine Frau. Oder doch nicht? Gute Unterhaltung!

Manchester United: Frisches Geld für die Glazers durch Börsengang New York

 

Noch gibt es kein genaues Datum und auch der Preis der Aktie ist noch nicht klar – doch Manchester United wird bald an der New Yorker Börse versuchen, ungefähr 100 Millionen Dollar einzusammeln. Ein entsprechendes Projekt wurde am Dienstag der Börse vorgelegt. Börsengänge in Singapur oder Hongkong hatten in vergangenen Jahr nicht funktiniert. Danach gab es Gerüchte, der Scheich von Katar wolle den Club kaufen.

Weiterlesen

CR7 mit Doppelpack – que la chupen y sigan chupando

sigan chupando
Gestern beim Spiegel-Live-Ticker zum Spiel Portugal – Niederlande angesichts eines möglichen Ausscheidens der deutschen Nationalmannschaft: „Schlechte Nachrichten. Tor für Portugal. Und als wären das nicht schlechte Nachrichten genug – der Torschütze heisst Cristiano Ronaldo.“ – Zwei Tore, zwei Pfostenschüsse, etliche Vorlagen, mehr als zehn Kilometer Laufwege, ein Torpedo aus 40 Metern, das Stekelenburg gerade noch abklatschen konnte und der Verteidiger Van der Wiel vom amtierenden Vize-Weltmeister, der jetzt ein paar Nächte lang nicht schläft.

Weiterlesen

Gehälter-Liste: Was verdienen die Stars von Real Madrid?

Da unser Artikel „Schulden Real Madrid“ die erwartet stabile tägliche Klick-Rate aus der deutschsprachigen Neid-Fraktion produziert, wollen wir weiterhin versuchen, zur Versachlichung der Diskussion rund um den Verein beizutragen. Deswegen heute die Gehälterliste der Spieler:

realcamp2012

Weiterlesen

Fabio Coentrao und die Professionalität

Viele Madridistas haben sich darüber gewundert, warum Fabio Coentrao nicht im Aufgebot gegen Málaga stand: Der ist doch nicht verletzt …? – Nein, ist er nicht. Der Gund ist ein anderer. Der gelernte Linksverteidiger war am 11. März 24 Jahre alt geworden und hatte seinen Geburtstag mit den Kollegen gefeiert. Cristiano Ronaldo, Marcelo und Pepe waren unter anderen als Gäste dabei. Danach kamen ein paar Fotos ans Licht, die auch Trainer Mourinho zur Ansicht gelangten. Den Grund für das Fehlen von Coentrao im Kader gegen Málaga sehen sie also hier.

Pfiffe gegen Mourinho im Bernabéu

José Mourinho hat heute gelernt, dass es im Fussball keine Lichtgestalten gibt – zumindest nicht im Bernabéu. Als die Ultras „Mourinho“-Gesänge anstimmten, wurden diese von einem großen Teil des Publikums mit einem gellenden Pfeifkonzert beantwortet. Der Trainer zeigte sich in der Pressekonferenz nach dem 4:1 gewonnenen Spiel gegen Bilbao (Marcelo, 2x CR7 per Elfmeter und Callejón) deutlich angeschossen und versuchte das eher mühsam zu verbergen.

Weiterlesen

Real-Madrid-Fans sind sauer: Mourinho erstmals im Kreuzfeuer

Die Zeiten, in denen sich die Madrid-Fans wie ein Mann hinter José Mourinho gestellt haben, sind definitiv vorbei. Erstmals jetzt, nach dem Hinspiel der Copa del Rey, regt sich in Spanien deutlicher Widerspruch gegen „The Special One“. Selbst die Hardcore-Fans beginnen an der Urteilsfähigkeit und vor allem am Taktikverständnis des Trainers zu zweifeln. Man könne zwar gegen Barcelona verlieren, heisst es, aber nicht auf solche Art. Als Hauptschuldiger wird erstmals Mourinho ausgemacht.

Weiterlesen

Streitgespräch: Real Madrid gegen Barça – wer gewinnt El Clásico?

Jetzt ist es wieder so weit: El Clásico, das Spiel aller Fussballspiele wird weltweit eine dreistellige Millionenzahl an Zuschauern begeistern. Real Madrid oder Barcelona – wer hat am 10. Dezember im Estadio Bernabeu die Nase vorn? Uhupardo und Canguratoncita werden sich nicht einig.

 

Weiterlesen

Real Madrid zittert mit Portugal um EM-Teilnahme … und um 20 Millionen Euro

Götterdämmerung am nächsten Dienstag in Portugal, denn im Hinspiel war es heute eine Nullnummer: Cristiano Ronaldo und Co. kamen in Bosnien nicht über ein 0:0 hinaus.

Besonders in Spaniens Hauptstadt wurde die Partei heute mit Spannung erwartet und aufmerksam verfolgt. Am kommenden Dienstag geht es für die Portugiesen um alles, für Real Madrid um viel Geld.

Nach internen Informationen aus dem Bernabeu müsste der spanische Weltverein auf Einnahmen von 18 bis 20 Millionen Euro verzichten, sollte Cristiano Ronaldo im nächsten Jahr nicht an der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine teilnehmen können.

 


Superstar CR7 ist der meist gefragte Spieler,
wenn es um internationale Werbekampagnen geht. Die Abwesenheit der Messi-Konkurrenz bei der Europameisterschaft würde das kommerzielle Interesse nur noch mehr auf den Spieler von Real Madrid konzentrieren.

Pro Jahr spült Cristiano Ronaldo mit Werbe-Kampagnen und Trikot-Verkäufen etwa 60 Millionen Euro in die Kassen von Real Madrid. Die Einnahmen werden zwischen Club und Spieler je zur Hälfte aufgeteilt (wie übrigens bei allen anderen Spielern des Vereins auch). Dieser Wert steigt bei internationalen Wettbewerben erheblich an, wie es auch bei der WM 2010 der Fall war.