Die Frage ist nicht, ob das Finanzsystem scheitert, sondern wann!

Man kann sich durchaus fragen, welche Art Leute das sind, die erst ein komplettes wirtschaftswissenschaftliches Studium absolvieren und selbst zum Turbokapitalisten werden müssen, um dann erst, viel später, zu begreifen, was wirklich abläuft. Aber bitte: Erkenntnis besser spät als nie. Matthias Weik und Marc Friedrich zu ihrem Buch „Der größte Raubzug der Geschichte“. Die Audio-Qualität ist zwar wirklich lausig, doch die Sendung kann trotzdem vor allem dazu dienen, denen die Situation zu erklären, die immer noch dem Trugschluss unterliegen, dass eine „Rettung“ im aktuellen System möglich ist, wenn man es nur richtig anpackt.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Gipfel der Unverschämtheit! Rating Agentur stuft Deutschland herab

 

Vaya, Frau Merkel, hoffentlich gewinnt Deutschland am Donnerstag wenigstens gegen Italien, sonst ist´s aber vorbei mit Jubelscheuche. Hat sich doch die kleine, aber sehr angesehene Rating-Agentur Egan Jones heute erdreistet, den Export-Weltmeister herabzustufen, obwohl das Konsum-Klima da so hervorragend ist, wie man heute Abend den Nachrichten entnehmen konnte. Das ist aber auch verdammtes Pech, Frau Merkel, und so unverdient!

Weiterlesen

Wo bleibt der Aufschrei?

Akropolis adieu oder darf das gar nicht? Als am 3. November unser Artikel „Griechenland ist unwichtig“ erschien, ahnten wir noch nicht, wie unwichtig Griechenland wirklich ist. Oder hätten Sie damit gerechnet, dass dieses Land nun zwangsgerettet werden soll? Angeblich ist das „alternativlos“, damit Europa nicht den Bach runter geht. Oder der Euro. Oder beides, wer weiss das schon, wenn angeblich Währung und Kontinent identisch sind. Kann das alles wirklich wahr sein … und wie egal ist Ihnen das immer noch?

Weiterlesen