Der neue spanische Wirtschaftsminister kommt von Lehman Brothers

Luis de Guindos, der ehemalige Lehman-Brothers-Chef für Spanien und Portugal, ist vom neuen spanischen Regierungschef zum Wirtschaftsminister (nicht Finanzminister, wie anderswo fälschlich berichtet wird) erklärt worden. Nach dem ehemaligen Zentralbank-Chef Papademos in Griechenland und dem Goldman-Sachs-Mann Mario Monti in Italien ist Luis de Guindos nun der dritte Investmentbanker, der eine tragende Rolle bei der „Rettung Europas“ spielen soll.

Weiterlesen