Katalonien will fünf Milliarden Hilfe aus Madrid

cat

Die Regierung Kataloniens hat heute endlich das längst angekündigte „Rettungs“ersuchen definiert und will fünf Milliarden aus Madrid. Man werde jedoch im Gegenzug keinerlei politische Bedingungen akzeptieren, versicherte die Regierung der Region Nordost. Zwar werden knapp 20 Prozent des spanischen Inlandsprodukts in Katalonien erwirtschaftet, doch wurden dort auch die höchsten Schulden aller spanischen Regionen angehäuft: 42 Milliarden Euro. Rajoy hat immer noch nicht den 18-Milliarden-Euro-Fonds freigegeben, aus dem sich die Länder bedienen können, um ihre Schwierigkeiten zu überwinden. Ohne finanzielle Hilfe würde Katalonien schon im Oktober seine laufenden Verpflichtungen nicht mehr bedienen können.