Spanische Banken-Vereinigung hält Euro-Crash für „wahrscheinlich“

 

Der Vorsitzende der spanischen Banken-Vereinigung (AEB), Miguel Martín, hält den Euro-Crash „nicht nur für möglich sondern sogar für wahrscheinlich“, wie er heute wörtlich in Santander versicherte.  In seiner Stellungnahme ging er hart mit Brüssel ins Gericht und kritisierte besonders die Berliner Regierung deutlich, „die heute den Kurs der Eurozone bestimmt“.

Weiterlesen

Werbeanzeigen