Von wegen „Staatsschuldenkrise“ – so schiesst man Europa sturmreif

 

Staatliche Unternehmen kommen in der Krise zum Schnäppchenpreis auf den Markt. Grosse Investmentgesellschaften können sich wegen der niedrigen Zinsen billig mit Geld eindecken, um weiter Kasino zu spielen. Hedgefonds lieben das Wort „Risiko“, machen ganze Länder zum Spielball des Finanzmarkts. Je mehr Panik, desto mehr Geschäft. Die Rating Agenturen helfen ihnen dabei.

Wir hatten schon mehrfach erklärt, warum der Begriff „Staatsschuldenkrise“ mit der Realität nichts zu tun hat; warum es geradezu lächerlich ist, von einer „Euro-Krise“ zu sprechen, während die USA mehr pleite sind als der gesamte alte Kontinent. Das Ganze ist eine Inszenierung, versichert Prof. Otte. Dieses Video fasst es kurz zusammen.

Weiterlesen