Unternehmensberater sind wie Eunuchen: Sie wissen, wie man´s macht …

Nicht neu, kann man aber nicht oft genug publizieren. Volker Pispers über Klugscheisser und Parasiten, also über Unternehmensberater und BWL-Studenten.

Dazu passt:
* Wirtschaftswissenschaftler und Ökonom, die Dümmsten der Klasse

Werbeanzeigen

Spaniens braucht 51 – 62 Milliarden für die Bankenrettung

RoBerg

Die Madrider Regierung wollte warten, bis die Bankenprüfung beendet ist, bevor sie die „Rettung“ beantragt.  Jetzt liegen die Zahlen der Consultings Oliver Wyman und Roland Berger vor:  Gebraucht werden laut dieser Analyse 51 bis 62 Milliarden Euro. Das ist sehr viel Geld, aber weniger als viele Beobachter erwartet hatten.

Weiterlesen

Staatsschuldenkrise? – Don´t call it Schnitzel, stupid!



Wenn Sie ein hässliches Stück Pressfleisch
mit Semmelbröseln in Ihren Toaster stecken, ist Ihnen nicht mehr zu helfen sollten Sie tatsächlich nicht im Ernst auf die Idee kommen, so etwas „Schnitzel“ zu nennen!   Würden Sie auch nicht tun, stimmt´s?  – Warum reden Sie dann immer noch von „Staatsschuldenkrise“?  Was hier abläuft, ist eine Bankschuldenkrise, keine Staatsschuldenkrise … es wird dringend Zeit, dass dieser Terminus aus der Diskussion verschwindet.  Die spanischen Banken werden jetzt auf den Prüfstand gestellt, nachdem das Land vor der Bankschuldenkrise (!) der Musterschüler Europas war.

Weiterlesen

Moody’s, Fitch und S&P erhöhen Gewinne in der Krise – Erste europäische Rating-Agentur kommt im Sommer

Während überall die Gewinne weg brechen, viele Menschen in die private Misere geraten, bereichern sich die Rating-Agenturen erheblich durch die Krise. Währenddessen laufen die Vorbereitungen für die erste europäische Rating-Agentur, die im Sommer an den Start gehen soll, auf Hochtouren.

Weiterlesen