Mourinho und die FIFA-Verschwörung

JM1

Nur gut, dass Liga-Pause ist und einem der Gesprächsstoff trotzdem nicht ausgeht. Während sich Barcelonas Präsident Sandro Rosell mit einem (weiteren) nationalistischen Vortrag lächerlich macht und Jogi Löw angestrengt versucht, seine Überarbeitung zu verringern, erklärt Madrids Trainer Mourinho, wie unerträglich verschwörerisch die Welt zu Werke geht, nur um seine Stellung als unbestreitbare Nummer 1 unter den Trainern dieses Planeten nicht anerkennen zu müssen.

Weiterlesen

Advertisements

Spanien – ein Weltmeister mit Hand und Fuß

bamano

Gegen die favorisierten Europameister aus Dänemark hatten die Experten den Spaniern heute nicht viele Chancen eingeräumt im Handball-WM-Finale in Barcelona.  Es kam anders: Wie im Rausch fegten die Spanier den Favoriten regelrecht vom Platz. Schon nach der ersten Halbzeit lagen die Iberer mit sieben Toren Vorsprung vorne. Am Ende lautete das fast skandalöse Ergebnis 35-19.  Nach dem Fußball- jetzt also auch der Handball-Weltmeistertitel für Spanien und die Freude ist riesengroß.

Weiterlesen

FIFA gibt endlich grünes Licht für Torkamera und „Chip im Ball“

Das wurde Zeit! Die Diskussionen um „Tor oder kein Tor“ gehören der Geschichte an.  Das FIFA-Regelkomitee IFAB gab in Zürich heute grünes Licht für die Einführung technischer Systeme; sowohl für das „Hawk-Eye“, also die Torkamera, als auch für den elektronischen Chip im Ball (GoalRef-System).  Die FIFA entschied spät aber einstimmig.  Torrichter soll es weiterhin geben und jeder Veranstalter soll über deren Einsatz selbst entscheiden.  Die neuen elektronische Systeme sollen vorerst nur bei der Club-WM im Dezember, beim Konföderations Cup 2013 und bei der Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 zur Anwendung kommen.