Preisfrage: Wie heisst der republikanische US-Kandidat?

rmoney1

Keine Kirmes in der Nähe. Warum also nicht die republikanische Kandidatenpräsentation schauen statt Geisterbahn. Am Ende fragst du dich dann ent“geist“ert: Wie weit kann Masochismus gehen, wenn man sich deswegen die Nacht um die Ohren schlägt? Wie fertig müssen alle diejenigen sein, die auch nur erwägen, diesem Multimillionär ihre Stimme zu geben? Mehr Waffen, mehr Krieg, mehr Sozialabbau und mehr katastrophal schlecht bezahlte Jobs – der Kandidat versucht, die verständliche Enttäuschung über Amtszeit von Obama umzumünzen in Unterstützung durch die Galeerensträflinge aus dem zweiten Stock.

Nein, wir sitzen nicht alle im selben Ruderboot. Es ist eine Galeere mit zwölf Stockwerken. Im zweiten Stock von unten sitzen diejenigen, die 2.000 Euro oder Dollar verdienen. Mit grimmigem Gesicht verlangen sie von denjenigen unter ihnen, die 1.000 verdienen, verdammt nochmal endlich Opfer zu bringen und zu sparen, damit die Galeere gerettet werden kann. Die da ganz oben, im 12. Stock, löffeln den Kaviar, lachen sich schlapp über die Vollpfosten im zweituntersten Stockwerk und bedanken sich für die intensive Zusammenarbeit.

rmoney2
Fiesta und gute Laune im zweiten Stockwerk von unten.

Wobei die Frage erst noch zu klären wäre, ob die im zweituntersten Stockwerk eher strohdumm als feige sind oder doch andersherum. Strohdumm, weil sie nicht erkennen können, wo sie wirklich sitzen und dass es zehn Stockwerke über ihnen gibt. Oder doch mehr feige, weil es einfacher ist, nach unten zu treten als nach oben. Oder doch zu dumm, weil sie nicht erkennen, dass sie schon morgen ein Stockwerk tiefer sitzen werden. Oder doch zu feige … man weiss es einfach nicht.

Und? Ist Ihnen inzwischen eingefallen, wie der republikanische Präsidentschaftskandidat heisst? Wenn nicht, verraten wir es Ihnen jetzt. Er hat seinen Namen höchstselbst auf die Bühne gestellt. So gross, dass jetzt keine Zweifel mehr bleiben können:

RMoney

RMoney

(Anm.: Gracias an Solveigh Calderin für den Hinweis zum Bild.)

Advertisements

21 Kommentare zu “Preisfrage: Wie heisst der republikanische US-Kandidat?

  1. brunix sagt:

    Echt lustig das Bild… Guckt euch dazu das mal an –> Die Top-5-Geldgeber hinter Romney und Obama im Vergleich…
    https://egonon.wordpress.com/2012/08/29/die-top-5-geldgeber-von-obama-und-romney/

    ObRm

  2. brunix sagt:

    Da steht übrigens auch, dass das Bild gar kein Faux-Pas war, sondern geshoppt wurde. Trotzdem sehr passend… 🙂

  3. Und was gabs jetzt als Preis zu gewinnen?

  4. fischi sagt:

    Ein paar Aspekte der amerikanischen Politik, des Wahlkampfs und der Ziele der Republickaner werden hier beschrieben.
    Auf solche Zustände arbeiten unsere Führer auch hin.

    http://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/us-wahlkampf-wird-interessanter/

  5. kingkenny7 sagt:

    Habe mir diese skurrile Verantstaltung auch angetan, weil ich Freitag frei hatte. Hab´ lieber nichts darüber geschrieben, denn am traurigen Kapitel Clint Eastwood wäre ich sonst nicht vorbeigekommen…

    Atemberaubend immer wieder, wie man den gläubigen Mann, den tollen Familienvater, den liebenden Ehemann feiert und gleichzeitig eine völlig unsoziale Politik vertritt. Auch dieses ewige Gerede von Freiheit ist aus vielen Gründen so unglaublich lächerlich.

    Gut gefallen hat mir der Teil mit den zwölf Stockwerken. Wenn am Ende so eine Partei erreicht, dass sie sogar von Menschen aus dem ersten Stock gewählt wird, die raserümpfend auf die Leute im Erdgeschoss und Keller schauen, ist das fast schon wieder beeindruckend…

  6. ribi sagt:

    uhu: sie deuten sinngemäß an, dass es uns in deutschland etc nicht angeht, was ihr in spanien macht, wieso sollten die usa sie angehen? die wissen schon- was sie machen, ich habe dies nicht zu kommentieren, außer es wird schlecht für europa und wir uns von denen wieder in kriege hineinziehen lassen!

    • außer es wird schlecht für europa und wir uns von denen wieder in kriege hineinziehen lassen!
      Sollte Mr. RMoney ins Weiße Haus in Whashington einziehen, können mit Sicherheit davon ausgehen, dass dies geschehen wird. Folgen Sie dem oben veröffentlichten Link, der Ihnen verrät, von wem dieser Herr finanziert wird.

  7. ribi sagt:

    solveigh: die amis ziehen europa schon seit urzeiten in ihre scheisse herein! solange europa nicht außenpolitisch mit einer stimme spricht, ändert sich auch nciht viel!die 5. us-flotte kurvt im mittelmeer, was machen die gegen die bedrohung durch masseneinwanderung, nciths- scheinbar ist der untergang europas gewollt!

    • Solange an den Außengrenzen der EU jährlich 150.000 Menschen sterben, kann ich dem Argument der „Bedrohung durch Masseneinwanderung“ nicht folgen. Hier auf uhupardo findest Du einen Artikel zu diesem Thema.

      Eine Bedrohung findet viel mehr durch das Aufeinanderhetzen der Völker durch die Herrschenden und diese Militärpräsenz der USA (und NATO) nicht nur im Mittelmeer-Raum und die Stationierung israelischer Streitkräfte in US Militärbasen in Deutschland „für den Fall eines größeren Konflikts mit dem Iran“ bereits im November des vorigen Jahres statt.

      http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2012/02/03/us-truppen-gehen-nach-israel-israelische-soldaten-nach-deutschland/

      Ansonsten gebe ich Dir recht, habe aber sehr starke Zweifel, dass dies gelingen wird. Das ist eine Rechnung, die ohne den Wirt gemacht wurde!

    • dank sagt:

      „scheinbar ist der untergang europas gewollt“
      Der Punkt allein stehend ohne den anderen Sums ist vielleicht nicht ganz von der Hand zu weisen. Leider.

    • Hans-im-Glück sagt:

      Wer sich ein wenig mit der deutschen Geschichte seit Anfang des vorigen Jahrhunderts befasst, der wird sehr schnell merken, was hier wie von wem gespielt wird – wer noch zweifelt, der lese „Das Deutschland-Protokoll“ Band 1 und 2.
      Oder schaue bei youtube „Der zweite Dreissigjährige Krieg“ oder die Vorträge von Andreas Clauss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s